Wenn sich die
Härchen AUFSTELLEN UND SICH DER
Herzschlag
erhöht...

Mission Entertainment High-Life im Hinterhof

Gemacht für alle, für die Kabel nicht gleich Kabel sind.

Mehr

Auf uns

Ich finde, mit Musik geht alles besser. Wenn ich unsere Avinity-Kabel oder ein Collagenmotiv fotografiere, lasse ich über mein Laptop Musik ablaufen. Und wenn mein Lieblingssong läuft, unterstütze ich Andreas Bourani lautstark und verbinde meine Aktiv-Lautsprecher mit unserem Klinken-Cinch-Kabel. Besser kann es nicht sein.

Eva Huber, Avinity Fotografin

Design meets Technik

Bei mir hört das Auge einfach mit. Daher habe ich kurzerhand für meine PA 1260 R und CD 1260 R von T+A, ein echter Designklassiker, ein adäquates Audio-Kabel designed. Das steht selbst meinem Tivoli-Radio. Damit beschalle ich am Wochenende mein Atelier und bastle an meinen Slotcars, während ich im Kopf das nächste Rennen durchgehe.

Nils Krietenstein, Avinity Produktdesign

Don't cry for me Argentina

Uns Argentiniern liegt der Rhythmus im Blut. Dank meines Internetradios hole ich mir argentinische Klänge und damit ein Stück Heimat nach Hause. Im Auto hilft mir mein Smartphone und unser Avinity Klinken-Klinkenkabel im el ritmo zu bleiben.

Silvina Martin, Avinity Grafikerin

Ich mag Serienkiller

Ich gestehe: Ich bin ein richtiger Streaming-Junkie. Wenn ich eine Serie angefangen habe, kriege ich einfach nicht genug. Streamen macht aber nur dann Spaß, wenn nichts ruckelt oder puffert. Meine Amazon Fire TV-Box läuft dank meines Avinity Netzwerkkabels zur Höchstform auf. Für perfektes Bild- und Tonerlebnis sorgt unser HDMI-Kabel der High-End-Edition. So kann Dexter ungestört seinem Hobby nachgehen.

Cornelia Bröcker, Avinity Marketing

Kopfkonzert

Im Sommer findet man mich auf Musikfestivals. Von den Bands kaufe ich mir – fast schon Old School – CDs, denn ich liebe es in den Booklets zu schmökern. Und ja: Ich singe im Auto, lauthals und manchmal etwas schief. Wenn ich den Kopf zum Arbeiten frei kriegen will, dann setze ich meinen Marshall-Kopfhörer auf, schalte meinen mobilen Avinity Kopfhörer-Verstärker an und höre über mein iPhone Musik.

Alexandra Beck, Avinity Webdesign

Leidenschaftlicher Zuhörer

Um das Feeling der Black Sabbath ‎“The End Tour“ auch im eigenen Wohnzimmer erleben zu können, schicke ich Ozzy Osbourne, Tony Iommi und Geezer Butler durch meinen Yamaha Aventage RX-A3020, meine Vincent-Endstufe SP331-MK, über das Avinity Lautsprecherkabel Magic Twistet zu meinen nuVero14-Lautsprechern von Nubert. Wenn ich die Augen schließe, sehe ich sie, wie sie die Waldbühne Berlin rocken.

Jürgen Hirschbeck, Avinity Produktberatung

Möge der Spaß mit Dir sein

Ich bin ein riesiger Star Wars-Fan. Damit die dunkle Seite der Macht auch mit dem richtigen Schwarzwert auf meinem Fernseher ankommt, verbinde ich meinen Denon-Receiver und meinen Oppo-BluRay-Player mit unserem HDMI-Kabel der High-End-Edition. Die für mich perfekte Kombination. Und wenn der Todestern mal wieder explodiert, lehne ich mich zurück und spüre den Sound auf meiner Haut.

Carsten M. Bröcker, Avinity Produktmanagement